Monate: Dezember 2017

Erlebe das Wunder von Cannstatt!

Habt Ihr am 16. Dezember um 15:30 Uhr schon was vor? Falls nicht: Wie wäre es mit einem Stadionbesuch? Wir verlosen 2 Karten für die Partie VfB Stuttgart gegen FC Bayern München! Die Bayern gastieren am 17. Spieltag  in der Mercedes-Benz-Arena formerly known as die Festung. Der letzte Stuttgarter Heimsieg ist gut zehn Jahre her (3:1, Tore: Gomez, Bastürk, Gomez), also wird es mal höchste Zeit für ein kleines mittleres großes Wunder. Und wann wäre eine bessere Zeit dafür als am dritten Adventswochenende? Ihr könnt beim Wunder von Cannstatt live dabei sein: Wir haben zwei Tickets für die Haupttribüne, die wir verlosen! Was Ihr dafür machen müsst? Abonniert einfach unseren Newsletter. Unter allen, die das getan haben, ermitteln wir die/den glückliche/n Gewinner/in, der zwei Tickets gewinnt. Mit unserem Newsletter informieren wir Euch immer dann, wenn ein Blogbeitrag online gegangen ist. Kein Spam. Kein Scheiß. Die Verlosung läuft bis Mittwoch, 18:30 Uhr. Alle, die sich bis dahin eingetragen haben, nehmen automatisch teil. Die Übergabe der Tickets erfolgt entweder am Freitag in der Stuttgarter City oder am Samstag vor dem …

Bist du noch Mitglied oder schon Kunde?

Thomas Hitzlsperger wird mit fast schon nordkoreanischer Mehrheit zum Präsidiumsmitglied berufen, die Satzungsänderung zur Online-Abstimmung wird abgelehnt, der Präsident reagiert auf kritische Fragen unwirsch und gewählt wird ein Vereinsbeirat, der die Interessen aller Mitglieder vertreten und sie repräsentieren soll. Demnach sind die Mitglieder im Schnitt über 40 Jahre alt, entweder Führungskraft, Unternehmer oder Professor und fast ausschließlich männlich. Keine großen Überraschungen also bei der Mitgliederversammlung. Interessant ist allerdings, dass zur letzten außerordentlichen Versammlung ca. 14.000 Personen kamen. Am ersten Advent verloren sich rund 1.500 Anwesende in der Messehalle. Und dabei steigen die Mitgliederzahlen kontinuierlich, so kann Präsident Wolfgang Dietrich bald das 60.000ste Mitglied begrüßen. Woran liegt das? Dass es mit der Mitbestimmung zumindest gefühlt nicht weit her ist? Dass viele nur kommen, wenn es G’schenkle gibt? Oder hat sich im Verhältnis Verein/Mitglieder grundsätzlich etwas verändert? Wahrscheinlich alles zusammen. Denn die Mitglieder werden zu Kunden bzw. werden vom VfB als Kundschaft und „Zielgruppe“ betrachtet, die mit entsprechenden Angeboten getriggert werden soll: zum Beispiel mit fast täglichen Newslettern („Wer ist dein +1?“), mit Bierdeckel- und Member-get-Member-Aktionen, wie …

Es nervt hart!

Ich muss ehrlich sagen: Mir reichts jetzt mit den diesen Auswärtsauftritten. Solide, bemüht, ordentlich, gut gemacht.  Wir können diesen Shit nicht mehr hören. Wir möchten keine cleveren Interviews nach Spielschluss hören, sondern lieber cleveres Verhalten auf dem Platz sehen. Damit so amateurhafte Fehler wie beim 1:0 nicht passieren. So verliert der VfB gegen ein Team, das bis dato die schlechteste Heimelf war. Gegen ein Team, das eigentlich nichts kann. werder ohne idee, ohne aufbau, ohne passspiel, ohne chancen. führt 1:0. — Stefan Rommel (@knallgoewer) December 2, 2017 Das Problem ist: Auch der VfB kann in dem Spiel gegen Bremen nichts. Chancen, die auf dem Silbertablett serviert werden, wie für Takuma Asano, werden fahrlässig ausgelassen. Gegen den Ball ohne Fehl und Tadel, nach vorne aber ohne Zug, ohne Punch, ohne Inspiration. Wenn der VfB ein Auswärtsspiel gegen den Tabellenvorletzten Bremen nicht gewinnt, gegen wen dann? Besonders frustrierend ist, dass jeder wusste – einschließlich der Bremer Spieler – dass der VfB das Spiel niemals drehen wird. Sobald der VfB in einem Auswärtsspiel einen Fehler macht, fällt ein …