VfB
Kommentare 4

Phrasen trashen mit Wahler & Co

Aus aktuellem Anlass noch einmal aus dem Archiv gezogen: Die große Phrasen-Trash-Maschine aus 2015.

Es sind harte Zeiten für alle. Die Spieler streicheln und verhätscheln, ist keine gute Strategie im Kampf um den Klassenerhalt, das hat Huub Stevens direkt nach dem Freiburg-Spiel eingesehen. Die Zügel werden angezogen, die Peitsche ausgepackt und das ist gut so! Huub muss den Spielern richtig die Sporen geben, damit sie spur(t)en! Denn Abstiegskampf ist kein Ponyhof!

Ob Vereinsführung oder Fans, es bleiben eigentlich nur noch drei Dinge im Abstiegskampf: 1. Hoffnung (oder Gott & Glück, wie es der Rasenfunk vor ein paar Wochen hier sagte). 2. Im Tabellenrechner die verbleibenden Spiele rauf und runter tippen, bis der VfB auf einem Nicht-Abstiegsplatz steht. Ich zum Beispiel kann das stundenlang machen, alle Eventualitäten durchspielen, Statistiken nachschauen. Oder 3., man macht es wie der VfB-Vorstand inklusive Aufsichtsrat, man flüchtet sich in Phrasen, Floskeln und Durchhalteparolen. Wie aktuell bei der „Maulwurf-Affäre“ von Hansi Müller (siehe hier). Der konnte wieder seinen Mund nicht halten und plauderte beim Weltsender Servus.TV munter drauf los (siehe hier, ab Minute 53), dass Alexander Zorniger der neue Trainer des VfB sei.

Unruhe kann der VfB jetzt überhaupt nicht gebrauchen und den Verantwortlichen um Bernd Wahler ist sicher der Kragen geplatzt, aber das kann sich nur Matthias Sammer erlauben, dass er Tacheles redet. Der VfB reagiert ganz business-like, lächelt den Bullshit vom „schönen Hansi“ einfach weg und trasht Phrasen.

So Phrasen kann jeder gut gebrauchen, wenn derzeit über den VfB diskutiert wird. Damit Ihr immer eine Phrase parat habt im Büro, beim Joggen, beim Kaffee im Tatti, in der Schrägi und aufm Klo haben wir Euch die ultimative VfB-Phrasentrash-Maschine zusammen gestellt. Einfach mal nen bisschen durch die Phrasen browsen, da is‘ sicher das Richtige für Euch dabei. Zu Eurer ganz persönlichen Phrase kommt Ihr ganz einfach: Erster Buchstabe des Vornamens, letzter Buchstabe Eures Nachnamens plus Geburtstag – fertig ist die VfB-Phrase. Und los!

Phrasentrash_VfB

4 Kommentare

  1. Pingback: #Link11: Jeden miesen Taschenspielertrick auf Lager | Fokus Fussball

  2. Paule sagt

    Kiiischde, Kloppo, Ginni, Phrasentrash-Maschine: Eure Texte befinden sich irgendwo zwischen Genie und Wahnsinn. Es ist immer wieder ein großer Spaß, diesen Blog zu lesen! Cheers!

  3. abiszet sagt

    Herzlichen Dank für Deine goldenen Worte. Ich weiss gar nicht, ob ich in der Mitte von Genie und Wahnsinn liegen möchte, denn das hätte ja von beidem etwas ;-) Wir bemühen uns aber, dass es weiterhin lesenswert bleibt.

  4. Klassetyp sagt

    Die Maschine habt ihr doch ganz klar aus Bernd Wahlers Schreibtisch geklaut!

    Mein Liebling ist ja folgende Kombination:

    Die Vereinsführung kann eigentlich viel mehr und ist sicherlich nicht schlechter aufgestellt als viele Konkurrenten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*