Alle Artikel mit dem Schlagwort: Stadiontour

Zu Besuch beim V(R)fB Stuttgart

Neulich schrieb jemand in unserer Kommentarspalte auf Facebook, es würde ihm so vorkommen, als bestünde der Vertikalpass aus kleinen Kindern. Leider ist das Gegenteil der Fall: Wir sind alte Säcke. Und dementsprechend denken wir auch immer spontan an „Tron“, wenn wir „Virtual Reality“ hören. Und damit meine ich nicht die Fortsetzung von 2010! Wie virtuelle Realität im Jahr 2019 aussehen kann, wollte uns der VfB Stuttgart zeigen und hatte deswegen zur „VR360°-Tour Presseführung“ durch die Mercedes-Benz Area eingeladen. Und, wenn wir schon mal im Presseverteiler sind und es sich dann auch noch um ein so spannendes Thema handelt und es Häppchen gibt, sind wir natürlich dabei! Kurz die Fakten: Der VfB bietet bekanntermaßen schon lange eine ganze Reihe von Stadiontouren an. (Hier unser Bericht dazu.) Und das ist tatsächlich eine coole Geschichte. Denn, wann kann man schon einen Blick in das Allerheiligste, die Kabine, werfen oder auf der Trainerbank Platz nehmen? Doch so beeindruckend es auch ist, durch die leere Betonschüssel zu gehen: Die Magie eines Spieltags fehlt natürlich. Keine Fans, keine Fahnen, keine Spieler, …

VfB Stuttgart: Eine Foto-Love-Story

Im Jugendmagazin BRAVO (Für die Jüngeren: so eine Art 80er Jahre Printvorläufer von Instagram, red! und youporn) gab es neben Dr. Sommer die zweitwichtigste Rubrik: die Foto-Love-Story. Meist ging es um Liebe, Intrigen, Hautunreinheiten und das erste Mal. Und für die meisten Teilnehmer des #InfluencerDay beim VfB war es tatsächlich das erste Mal, hinter die Kulissen des Stadions und die Abläufe eines Spieltags blicken zu können. Eingeladen waren reichweitenstarke Youtuber, trendy Instagramer, erfolgreiche Fotografen. Und wir. Die Geschichte dieses Tages wollen wir auch mit einer Foto-Love-Story erzählen. Dabei geht es wie in der BRAVO um Liebe, Liebe zum Verein. Beim ersten Teil des Influencer Days vor einigen Wochen waren mehr so gramende und bloggende Fashionistas eingeladen (Skandal, dass wir nicht dabei waren!) Die Kollegen bei Teil zwei sind mit 20.000, 50.000, 100.000 und mehr Fans und Followern auch dick im Geschäft, haben aber mit dem VfB nicht so viel am Hut, während wir mit unserem Quality-Content-Mix aus Cicero-, Gala-, und Apotheken-Umschau-Texten ein gebildetes, gut aussehendes und vor allem brustringbegeistertes Publikum ansprechen. Vom kompetenten „Arena-Guide“ Sebi erfahren wir die wirklich …