Allgemein, Mini-Feature, Querpass
Schreibe einen Kommentar

„Trainer, Trainer! Also, ich kann auch Verteidiger spielen!“

Taktiktafel

Ist der „kleine Boateng“ die Lösung? In Stuttgart wird Antonio Rüdiger nicht unkritisch gesehen, nicht wenige Fans hätten das Angebot von West Ham in Höhe von 15 Millionen mit Kußhand angenommen. Aber Jogi Löw setzt scheinbar auf Rüdigers bissige und schnörkellose Spielweise. Denn die Abwehr, die ist ein echtes Problem.   

Vor der WM gab es eine Mannschaftssitzung, in der Jogi Löw den Fahrplan für Brasilien schilderte, aber scho au, sag‘ mr amole, die Probleme in der Abwehr nicht verschwieg. Da schnippte Benedikt Höwedes mit den Fingern:
“ Trainer, Trainer, ich kann auch hinten links spielen!“
„Und ich hinten rechts“, rief Shkodran Mustafi, den alle anschauten und dachten „Wer ist das denn?“
Kevin Großkreutz war unaufmerksam und beantwortete gerade die Freundschaftsanfrage von Bastian Schweinsteiger auf Facebook, Matthias Ginter war kurz draußen, um seinen Wechsel zu Dortmund klar zu machen, da meldete sich Lukas Podolski:
„Isch kann abba auch Verteidiger spülen!“

Der Bundestrainer schüttelte den Kopf und ging raus, eine Marlboro rauchen. Er erwog ernsthaft, sich bis zur Lösung dieses Problem einen Bart wachsen zu lassen. So wie früher. So wie Peter Neururer, nur besser.

Aber dazu kam es nicht, das bartlose Ergebnis kennen wir alle: Vier Innenverteidiger bildeten die Abwehr (die so genannte „Ochsen-Abwehr“) – aber auch, weil Löw sein Offensivspiel stark von den Außen löste, da er die Verteidiger in der Hitze Brasilien läuferisch entlasten wollte. Das geht gegen Rudi-Gutendorf-Teams in der EM-Quali nicht mehr. Der Bundestrainer muss deshalb umbauen, das Team ist nach der WM „unfertig und brüchig“: Mit Philipp Lahm hat sein letzter ernstzunehmender Außenverteidiger seine Nationalmannschaftskarriere beendet. Im Spiel gegen Argentinien spielte Kevin Großkreutz hinten rechts und gewann keinen Zweikampf, gegen Schottland versuchte sich Sebastian Rudy und beging vor dem 1:1 einen fatalen Stellungsfehler.

Man hat den Eindruck, es darf jeder Mal: Inklusive Rudy probierte Löw 2014 neun Spieler hinten rechts aus. Wer spielt denn so alles auf den defensiven Außenpositionen bzw. wer könnte die Rolle theoretisch übernehmen? Ein kurzer Überblick:

– Sebastian Jung (Wolfsburg)
– Oliver Sorg (Freiburg)
– Christian Günter (Freiburg)
– Tony Jantschke (Gladbach, derzeit als IV aufgeboten)
– Julian Korb (ebenfalls Gladbach)
– Marvin Plattenhardt/Nico Schulz (Hertha)
– Erik Durm (Dortmund)
– Benedikt Höwedes (Schalke)
– Lukas Rupp (Paderborn)
Dominique Heintz (Kaiserslautern)
und eben der in der Einleitung erwähnte
– Antonio Rüdiger (VfB Stuttgart)

Auffällig dabei, dass sich Löw über Rüdiger ausnahmslos large äußert und ihm gegenüber sagte, dass er fest mit ihm plane.

Zurückgestellte Nationalspieler, die Löw wohl nicht mehr so auf dem Schirm hat:
– Gonzalo Castro (Leverkusen)
– Andreas Beck (Hoffenheim)
– Christian Träsch (Wolfsburg)
– Heiko Westermann und Marcell Jansen (HSV)
– Dennis Aogo (Schalke 04)
– Marcel Schmelzer (Dortmund)
– Roberto Hilbert (Leverkusen)

Sehr übersichtlich das Ganze. 

Es ist natürlich peinlich, Louis van Gaal zu kopieren: Aber seine Idee, Dirk Kuyt vom Außenstürmer zum Außenverteidiger zu machen, könnte Löw inspirieren. Lukas Podolski hat auf seiner Stammposition keine Chance mehr, er ist zweikampfstark und lauffreudig, er ist fresh und willig, ihm fehlt aber manchmal das Gefühl für die Situation, seine Laufwege sind zumindest unorthodox. Aber das treibt ihm Jogi doch noch aus, oder? Vielleicht finden wir dann in der Innenverteidigung noch einen Platz für Mario Gomez: Einen Torverhinderer können wir in der Defensive besser gebrauchen als in der Offensive. Nein, das ziehe ich zurück, kein Gomez-Bashing im Vertikalpass!

Unser Vorschlag also für Jogi Löw: der schnörkellose Rüdiger hinten rechts, der umfunktionierte Podolski hinten links.

Darf gerne geteilt werden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.