Beliebt, VfB
Kommentare 13

Abstiegskampf until shit!

Tayfun Korkut, bei uns in Stuttgart zum Kino-Star avanciert, ist in Berlin mittlerweile zum viralen Internet-Hit geworden. Legendär seine Ansprache zum Start in die Trainingswoche bei Hertha. Schon in Stuttgart hatte man ihm gute Sprachkenntnisse attestiert und die stellte er nun auch beim “Big Shitty Club” eindrucksvoll unter Beweis, indem er sich auf das einfachste und international verständliche Sprachniveau begab, um seinen Starensemble mitzuteilen: „You are here until shit, I‘m here until shit!”. Die freie Übersetzung lieferte Winterneuzugang Marc-Oliver Kempf schon am Wochenende: “Ich bin seit ein paar Wochen hier, seitdem haben wir noch nicht gewonnen. Das kotzt mich übertrieben an.”

Während es bei der Hertha nach neun sieglosen Spielen also anscheinend vor allem um übel riechene Körperausscheidungen geht, hat der VfB die Sieglosserie bekanntermaßen endlich durchbrochen. Auch ohne Denglisch-Wutrede. Denn VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo hätte das garantiert nicht gemacht. Nicht nur wegen seiner Englisch-Skills würde er wohl kaum so mit seinen Spielen sprechen. Dann vielleicht schon eher mithilfe mathematischer Formeln, wie ihm manche Kritiker vorwerfen. Immerhin scheint ihm damit gegen Gladbach die Quadratur des Kreises gelungen zu sein.

Aber, wer kann beim VfB so prägnant und mitreißend formulieren wie Tayfun Korkut?

Günther Schäfer vielleicht:
„Ihr müsst grätschen until shit like me in Leverkusen back in the days!“

Was könnte Sven Mislintat rufen?
„Show me until shit that my diamond eyes were not mistaken!“

Guido Buchwald:
„Scheiß auf mich! Scheiß auf Führungsspieler! Ich möchte, dass Ihr gewinnt!“

Kevin Kuranyi:
„Fucking hell, wo ifft die Achse von erfahrenen Spielern, die auf den Tisch hauen?“

Was sagt Vereinsbeirat Prof. Bühler?
„This is not a rat race, this is Abstiegskampf!“

Wolfgang Dietrich wäre auch einer gewesen:
„Don‘t stand across the stable, fight for my Rahmenbedingungen!“

Selbst Michael Reschke mit seiner legendären Porno-Sonnenbrille:
„Scheiß Sonne blendet mich nie. Zeigt mir, dass Ihr keine ahnungslosen Vollidioten seid!“

Am Samstag spielt der VfB in Berlin. Allerdings nicht im zugigen Olympiastadion, sondern in Köpenick. Spätestens nach dem Gladbach-Sieg ist klar: Auch ohne alberne Ansprachen à la Korkut wird der VfB kämpfen until shit. Das wird auch notwendig sein, denn Union wird nicht so körper- und emotionslos spielen wie Gladbach. Grischa Prömel werden wir bestimmt wieder verfluchen, denn er ist einer, den man nicht gerne in der gegnerischen Mannschaft sieht. Als seinen Nachfolger hat Union jetzt Paul Seguin von Fürth verpflichtet. Nie passten ein Spieler und ein Verein besser zueinander. Unsympathisch until shit.

In der Tabelle gab es allerdings noch nie Sympathiepunkte und Union steht völlig zurecht auf dem siebten Platz. Auch wenn vier der letzten fünf Bundesligaspiele verloren wurden: Union spielt mit einer großen Selbstverständlichkeit, hoher Ballsicherheit, sehr guter Raumaufteilung und clever ausgespielten Kontern. Es ist eine stabile Mannschaft, die weiß, was sie kann und wie sie spielen muss – auch ohne Max Kruse und ohne den corona-infizierten Keeper Andreas Luthe. Trotzdem ist der Kruse-Faktor nicht von der Hand zu weisen: Nach seinem Abgang blieb Union in fünf Liga-Spielen vier Mal ohne eigenen Treffer. Mit Ersatzmann Frederik Rönnow im Tor haben die Eisernen in dieser Saison allerdings noch kein Spiel verloren. Außerdem liegt Union Berlin dem VfB nicht unbedingt: In sieben Spielen holte der VfB nur einen Sieg (2017, zweite Liga), verlor aber auch nur einmal (letzte Saison, 2:1).

Aber Scheiß auf die Statistik: Ich will einfach, dass der VfB am Samstag gewinnt.
Abstiegskampf until shit!

Photo: Christian Kaspar-Bartke/Getty Images

Darf gerne geteilt werden:

13 Kommentare

  1. Martina sagt

    Wahrscheinlich mach ich mich jetzt völlig unbeliebt 🙈

    Ich mochte Korkut und fand das, was er auf PK s so alles gesagt hat nicht ganz verkehrt. Unter seiner Leitung gab es etliche Highlights, die mir extrem dankbar emotional geblieben sind.

    In Big City werden unsere Schwaben wohl alle nicht besonders glücklich… shit Happens…

    .Wäret se mol liabr in the Länd blieba.

    Immerhin gab es bei dem Korkut Video einiges zu lachen 🤣 🤣😂🤣🤣

    Von porno Brillen Reschke hab ich schon lange nix mehr gelesen. Dat lösen wir freundschaftlisch, war sein Mislintatsches 🔝, kam in jedem dritten Satz.

    Wir haben auch schon viel mitmachen müssen in unserem 🔝 freundschaftlischem Verein 😵‍💫

    • @buzze sagt

      Korkut konnte erst nicht erklären, warum der VfB gewinnt, dnn konnte er nicht erklären, warum der VfB verliert. In Berlin fängt er gleich in der zweiten Phase an. Das ist toll – solange man kein Hertha-Fan ist.

      • Bernd sagt

        Korkut konnte ja auch schlecht sagen, dass Dietrich und Reschke ihm reindiktiert haben, dass er nicht mehr den Antifußball aus der erfolgreichen Rückrunde spielen soll. Wobei dieser Antifußball beim damaligen Vizemeister Schalke in der darauffolgenden Saison auch nur so mäßig funktioniert hat.

    • @buzze sagt

      Santi, Bobic, Korkut, Kempf: Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie in Berlin merken, dass sie von Cannstatt aus sabotiert werden.

  2. T aus L sagt

    “Abstiegskampf until shit!”
    Das wäre doch mal ein # den Mislintat nach einem Sieg am Samstag posten könnte ;)

  3. fritzo62 sagt

    Ui – einmal gewonnen in 2022, und schon wieder ne große Klappe. Bisher hat uns jeder Shit gegen ehemalige Trainer selbst getroffen, siehe das 1:4 gegen Augsburg, und das 2:2 gegen die Hertha war auch einer der Tiefpunkte in dieser Shit-Saison. Wie wär’s wenn wir mit Demut diese Saison zu Ende bringen, und uns nur um uns kümmern? Und bitte auch kein Kohfeldt-Shit – ich hasse es dann gegen genau diese Gegner zu verlieren, Holy Shit!

    • @buzze sagt

      Wer als VfB-Fans nicht jeden kleinsten Erfolg bis auf letzte auskostet, ist selbst schuld.

  4. Martina sagt

    Gegen kohfeldt will ich auch nicht verlieren 🙄
    Korkut mochte ich wie gesagt. Einer kommt am Wochenende eher nicht über Los. Entweder K oder H. Verstehe ich auch nicht, dass Hüter Gladbach nicht auf Kurs bringt, ich halte ihn für einen der Guten 🤔
    Safe sind wir gegen Union allerdings auch nicht… wobei ich denen in meinem kühnsten Traum mal ein 7:1 einschenken würde. Shit für Fischer wäre 🔝 🤭 Wenn wir so spielen wie Samstag halte ich es immerhin für möglich, Sorge habe ich eher, dass wir den After Wolfsburg move auflegen …

  5. Martina sagt

    Wie wir schon vermutet haben, wird es für unseren tayfun stürmisch bis frostig 🥶. Wird Kempfi eigentlich noch von uns bezahlt 🤔 er avanciert ja gerade zu unserem wichtigsten Spieler 🤭 das ist mal ne gute Strategie 😳
    Respekt Sven ✔️

    Unser Spiel hat mein kühn erträumtes 1:7 nicht hergegeben 🤷‍♀️ Immerhin kam es doch noch zum Unentschieden.

    Es lässt zumindest hoffen…

    War baumgartl immer schon so furchtbar unsympathisch? So ein blöd Interview. Ich werde diese Tret-mecker-motz Mannschaft nie irgendwie sympathisch finden können 🤔

    Grob und unfair spielen und anschließend krass laut meckern. Und das 487 mal an einem Nachmittag. 🙄 Und im Interview danach gleich nochmals 🙈

    Man kann mit dem Punkt leben, hätte auch mehr drauß machen können.

    Warum es Elfer gibt, wenn dinos angespielt wird und er sich eigentlich nur dreht ist mir leider zu hoch. Warum Fuehrich, der überall gezogen und eigentlich taktisch gefoult wird keinen Freistoß bekommt, auch. Taktisches Foul wäre das nicht auch gelb?!

    Also eigentlich müsste man das ja mit auf den Trainingplan nehmen, nicht aufs Tor, sondern einfach nur auf die Hand / Arm vom Gegner zu schiessen 🤔

    Würde ich dem Fischer Urs glatt zutrauen, ich mag dieses Holzhacker Herrenmannschaft grob und jammer Spiel nicht. 🥴

  6. Bernd sagt

    Dass wir mal dann einen Elfer bekommen glaubst du doch auch nicht. Läuft dann halt so wie gegen Führich oder wie beim Handspiel des Gladbachers. Oder wie in den 437 anderen Szenen diese Saison. Laut wahretabelle.de sind wir mit 5 zu Unrecht verweigerten Elfern Ligaspitze und dazu kommen ja noch die ganzen anderen fragwürdigen Entscheidungen wie beispielsweise die Kartenverteilung gestern.

    Die DFL sollte dringend das Schiedsrichterwesen für ihre Ligen übernehmen. Das ist so kaputt, das ist echt nicht mehr lustig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.