Autor: @buzze

Geschichten, die nur der Fußball schreibt: Der MBJC 2024

Die 32. Auflage des Mercedes Benz Junior Cups war ein Turnier, das viele Geschichten erzählte. Schon jetzt überstrapaziert, aber trotzdem die größte Story ist natürlich der erste Heimsieg der U19 des VfB Stuttgart seit 2007 – damals hieß das Turnier übrigens “DaimlerChrysler Junior Cup”. Wo die Profis, die übrigens auch damals zu Jahresbeginn Dritter der Bundesliga-Tabelle waren, am Saisonende landeten, ist bekannt. Wird 2024 das neue 2007? Wir hätten nichts dagegen. 🏆⚪️🔴#VfBU19 | #MBJC | #jungundwild pic.twitter.com/M6DucYBWRr — VfB Nachwuchs (@jungundwild) January 7, 2024 pic.twitter.com/IN10Rzu50l — Seriouz (@Seriouz1893) January 8, 2024 Eine andere, weitaus kleinere aber nicht weniger schöne Geschichte ist die von Timo Ulpins. Der Keeper der VfB U19 bewahrte sein Team im Finale nicht nur mit einem Monstersave vor dem Rückstand und wurde zum besten Torwart des Tuniers gekürt, sondern erzielte auch das erste Tor des Turniers. 2024 ist beim VfB einfach alles möglich! Es ist offiziell: 2024 wird ein großartiges #VfB Jahr! #MBJC pic.twitter.com/n5UjtErDLA — Vertikalpass (@vertikalpass) January 7, 2024 Die schönste und noch nicht erzählte Geschichte ist aber vermutlich die von …

VertikalGIF #VfBFCA: Das Weihnachtswunder von Cannstatt

Ich bin ehrlich: Nach der sensationellen ersten Halbzeit gegen Leverkusen, dem Kraftakt zur Verteidigung des Unentschiedens in der zweiten Hälfte und dem chancenlosen 0:3 in München hatte ich die Befürchtung, dass beim VfB ein wenig die Luft raus ist. Das wäre auch völlig verständlich gewesen: Nach zehn Siegen in 15 Spielen und sensationellen 31 Punkten hatten sich die Spieler die Pause absolut verdient. Click on the button below to load the content of giphy.com. Load content   Doch ein Spiel stand bekanntermaßen noch an bevor wir einen Haken an das Fußballjahr 2023 machen können. Und das ausgerechnet gegen den ehemaligen VfB-Trainer-Killer Augsburg, das unter Jess Thorup seit dem achten Spieltag nur einmal verloren hatten. Click on the button below to load the content of giphy.com. Load content   Was dann am Mittwochabend ab 20:30 im Neckarstadion passierte, grenzte schon an ein Weihnachtswunder. Von Spannungsabfall keine Spur. Stattdessen sorgen die heiligen drei VfB-Könige Undav, Guirassy und Führich für ein ungefährdetes 3:0 und statt Gold, Myrrhe und Weihrauch gab es den elften Saisonsieg, die Punkte 31 bis …

VertikalGIF #FCBVfB: Playing home for Christmas!

An einem Dezember-Sonntag um 19:30 in der Allianz-Arena. Und wir haben ernsthaft gedacht, das könne gut werden? So weit hat uns das Team mit seiner attraktiven Spielweise schon gebracht: Wir haben unseren VfB-Bruddler-Instinkt verloren! Click on the button below to load the content of giphy.com. Load content Immerhin währte die trügerische Hoffnung in München ganze 82 Sekunden. Dann traf so ein Stürmer aus England und das Spiel war gelaufen. Eigentlich hätte man auch postwendend abpfeifen und sich den Rest sparen können. VAR-Fehlentscheidungen und weitere zwei Bayern-Tore und so. Click on the button below to load the content of giphy.com. Load content Kurz gesagt: Es war ein Termin am dritten Advent, den man sich gerne geschenkt hätte. Apropos geschenkt: Wichtig ist jetzt, dass sich das Team von Sebastian Hoeneß am Mittwoch im letzten Spiel des Jahres für die überragende Hinrunde belohnt. Click on the button below to load the content of giphy.com. Load content Mit einem Sieg gegen den FC Augsburg hätte der VfB nach 16 Spieltagen unfassbare 34 Zähler auf dem Konto. Zum Vergleich: In …

VertikalGIF #VfBB04: Risiken und Nebenwirkungen

Drei Heimspiele in acht Tagen. Vor zwölf Monaten hätten wir uns noch eine Ausrede gesucht, um nicht drei Mal ins Stadion gehen zu müssen. Im Dezember 2023 hingegen ist man froh, im Stadion gewesen zu sein. Beim souveränen 2:0 gegen Werder Bremen. Beim dominanten 2:0 gegen Borussia Dortmund. Und vor allem beim spektakulären 1:1 gegen Tabellenführer Bayer Leverkusen. Click on the button below to load the content of giphy.com. Load content Der schwäbische Hypetrain rollt unaufhaltsam und in der ersten Halbzeit kann nicht mal Bayer Leverkusen ihn aufhalten. Und schon nach sieben Minuten hätte der VfB eigentlich die Weichen auf Heimsieg stellen müssen: Nach einem Guirassy-Freistoß und Konfusion im Bayer-Strafraum landete der Ball bei Vagnoman. Doch dessen Abschluss war leider viel zu unpräzise. Click on the button below to load the content of giphy.com. Load content In der Folgezeit wurde die Partie dem Titel “Spitzenspiel” mehr als gerecht. Leverkusen war sehr gut, der VfB noch besser. Und nicht wenige Stuttgarter Fans rieben sich verwundert die Augen: Die Auftritte gegen Bremen und Dortmund waren überzeugend gewesen, …

VertikalGIF #VfBBVB: Nikolaus, Nikolaus, Dortmund raus!

Die Pokalauslosung war eine schöne Bescherung gewesen: Nach Champions League Teilnehmer Union Berlin (ja, ja!) hieß der nächste Gegner Champions League Teilnehmer Dortmund – und das nur 3,5 Wochen nach dem Ligaspiel gegen die Terzic-Truppe. Click on the button below to load the content of giphy.com. Load content Aber es hilft ja nichts: Wer nach Berlin will, muss auch die dicken Bretter bohren. Wobei man bei der Borussia nicht erst seit dem 1:2 in Stuttgart durchaus skeptisch sein darf, ob die Mannschaft wirklich Massiv- oder doch eher Sperrholz ist. Click on the button below to load the content of giphy.com. Load content Nach dem wenig überzeugenden Autritt in Stuttgart am 11. Spieltag hatte Dortmund Einiges wiedergutzumachen und alle waren sich sicher: Die Borussia würde ein ganz anderes Gesicht zeigen als bei der Niederlage. Und tat sie das? Click on the button below to load the content of giphy.com. Load content Ohne Brandt und Füllkrug in der Startelf sah es fast so aus, als wolle Terzic erstmal Beton anrühren und dann über die schnellen Offensivkräfte kontern. …

VertikalGIF #VfBSVW: Cool geblieben!

Traditionell geht es in Stuttgart in der Adventszeit normalerweise darum, ob der aktuelle Trainer noch Heiligabend auf der Trainerbank erlebt oder nicht. In diesem Jahr ist alles anders. Da fragten wir uns, ob Sebastian Hoeneß die Spannung beim Team aufrecht erhalten würde, wenn nach Siegen gegen Dortmund und Frankfurt “nur” Bremen zu Gast ist. Click on the button below to load the content of giphy.com. Load content Die weiteren entscheidenden Fragen vor dem Topspiel lauteten daher: “Was ziehe ich an, um nicht zu frieren?” und “Wie entwickelt sich die angespannte Situation zwischen Polizei, Club und organisierter Fanszene weiter?” Zur Erinnerung: Im letzten Heimspiel entwickelte sich rund um die Positionierung einiger Beamt*innen vor dem Hilton ein Konflikt, an dessen Ende elf Fans das Spiel auf der Wasenwache verbrachten. Zusätzlich hatte die Stuttgarter Polizei zu Verwunderung aller das Spiel gegen Bremen als Hochrisikospiel deklariert. Und wie reagierte die Fanszene diesmal auf die Polizeipräsenz an dem Ort, an dem sich die Ultras für gewöhnlich treffen? Clever, witzig, frech – und vor allem friedlich! Schon vor Anpfiff: Souveräner Heimsieg. …

VertikalGIF #SGEVfB: Dicke Luft vor dem Main Event

Geht’s euch auch so? In jeder Länderspielpause steigt die Angst, dass der magische Lauf des VfB endet. Und auch ohne die nervigen Unterbrechungen mit dem Stimungsdownder namens Nationalmannschaft: Wie hätten wir eigentlich vor einem Jahr reagiert, wenn uns jemand gesagt hätte, der VfB gewinnt erst gegen Borussia Dortmund und dann bei Eintracht Frankfurt – und beide Male hoch verdient? Click on the button below to load the content of giphy.com. Load content   Dabei sahen die Zahlen gar nicht so gut aus: Die Eintracht hatte seit einem Jahr kein Heimspiel verloren und der VfB hatte zuletzt gar 2016 in Frankfurt gewinnen können. Andererseits hatte man auch schon lange nicht mehr verloren: Die letzten drei Spiele bei den Hessen endeten allesamt 1:1. Click on the button below to load the content of giphy.com. Load content   Die Partie zwischen Stuttgart und Frankfurt ist auch immer ein Aufeinandertreffen von zwei großen, lauten und leidenschaftlichen Fansszenen, zuletzt erlebt im Pokalhalbfinale in Cannstatt. Dieses Kräftemessen fiel am Samstagbend leider aus. Grund dafür war ein ziemlich sicher völlig überzogener Polizeieinsatz …

VertikalGIF #VfBBVB: 11er-Drama am 11.11. – mit Happy End!

Das Spiel gegen Dortmund war ein wichtiges für den VfB. Nicht nur, weil es ein echtes Spitzenspiel(!) war, sondern auch, weil es zeigen würde, wie das Team von Sebastian Hoeneß mit den zwei Niederlagen gegen Hoffenheim (unverdient) und in Heidenheim (hochverdient) umgehen würde. Click on the button below to load the content of giphy.com. Load content   Die Partie gegen Borussia Dortmund ist aus Sicht der Stuttgarter Polizei ein Hochrisikospiel und die wenigsten wissen mittlerweile noch, warum eigentlich. Wer wissen will, warum sich die Fanszenen nicht so richtig mögen, kann es hier nachlesen. Jedenfalls war das Spiel wieder die perfekte Gelegenheit, den kompletten Fuhrpark der Polizei zu präsentieren. Sehr beeindruckend! alles ganz normal hier #VfB pic.twitter.com/sUa5OJRwtm — CannstatterKurveKrakeeler (@iambasti3) November 11, 2023 Aber kommen wir zum Sport: Sebastian Hoeneß veränderte seine Elf im Vergleich zur Niederlage auf der Ostalb gleich dreifach: Mittelstädt, Millot und Leweling standen in der Startelf, dafür nahmen Rouault, Jeong und Silas auf der Bank Platz – wo auch Vagnoman und Guirassy saßen! Click on the button below to load the content …

VertikalGIF #FCHVfB: Aufbauhilfe Ostalb

“But can they do it on a cold rainy night on the Ostalb?” Das war die Frage, die sich viele VfB-Fans vor dem ersten Bundesligaduell zwischen Heidenheim und Stuttgart stellten. Die Antwort: No, they couldn’t. Click on the button below to load the content of giphy.com. Load content   Neben dem Torinstinkt von Serhou Guirassy und der Umtriebigkeit von Enzo Millot fehlte dem VfB dabei vor allem die nötige Leidenschaft und natürlich auch ein wenig Glück. Die Konsequenz: Das erste Spiel unter Sebastian Hoeneß überhaupt und die zweite Bundesliga-Niederlage in Folge. Ist das schon die erste Mini-Krise? Click on the button below to load the content of giphy.com. Load content   Aber der Reihe nach: Sebastian Hoeneß wechselte auf zwei Positionen. Rouault spielte für Stenzel, der Oberschenkelprobleme hatte, und Silas ersetzte Leweling. Enzo Millot stand aus familiären Gründen nicht im Kader. Silas war es dann auch, der in der 7. Minute die Führung auf dem Fuß hatte. Er umkurvte den Heidenheimer Keeper, ließ sich dann aber viel zu einfach von Bundesligadebütant Gimber abdrängen. Click on …

VertikalGIF #VfBFCU: Spektakulär unspektakulär

Englische Woche, Pokal, Heimspiel, Flutlicht: Fußball kann schon ganz schön geil sein. Vor allem, wenn es wie beim VfB gerade so extrem gut läuft und man sogar optimistisch und relaxed auf ein Spiel gegen den ehemaligen Angstgegner Union Berlin blicken kann. Click on the button below to load the content of giphy.com. Load content Vor einem Jahr hatte der VfB in der zweiten Pokalrunde ebenfalls ein Heimspiel. Der Trainer damals hieß Michael Wimmer, der Gegner war Arminia Bielefeld, das Ergebnis lautete 6:0 und im Stadion saßen gerade mal knapp 25.000 Menschen. Gegen Union war die Hütte diesmal rappelvoll. 52.000 wollten sehen, ob und wie der VfB mit der ersten Heimniederlage unter Sebastian Hoeneß umgehen würde. Click on the button below to load the content of giphy.com. Load content Der VfB-Trainer reagierte personell und schickte Zagadou, Jeong und Leweling in die Startelf. Rouault, Millot und Silas saßen dafür erstmal auf der Bank. Sein Gegenüber Urs Fischer warf die Rotationsmaschine so richtig an und wechselte gleich auf fünf Positionen. Man hatte schon ein wenig das Gefühl, dass …