Alle Artikel mit dem Schlagwort: Testspiel

VertikalGIF #VfBFCSG: Ali G. regelt

Irgendwie wäre es schön, wenn man St. Gallen als Bielefeld der Schweiz bezeichnen könnte, um den Bogen zum letzten „echten“ Heimspiel zu spannen. Aber die Stadt unweit des südlichen Bodenseeufers hat gerade mal 75.000 Einwohner. Andererseits hat die Schweiz auch nur halb so viele Einwohner wie Nordrhein-Westfalen. Ach, worum es eigentlich geht: Erstmals seit Ende März spielte der VfB Stuttgart mal wieder vor vollem Haus! Click on the button below to load the content of giphy.com. Load content   Sind wir ehrlich: Das Spiel war den meisten erstmal egal. Viel wichtiger war es, zum ersten Mal seit ewigen Zeiten wieder gemeinsam den VfB kicken zu sehen. Bei bestem Sommerwetter im Robert-Schlienz-Stadion, mit einem Hofbräu in der Hand – und mit Menschen, die man schon ewig schon nicht mehr gesehen hatte. Click on the button below to load the content of giphy.com. Load content   Aber kommen wir zum Sportlichen: Die Abwehrreihe des VfB bestand aus Mavropanos, Anton, Ito und Mola. Im Mittelfeld tummelten sich u.a. Förster, Ahamada und Beyaz, ganz vorne wirbelte Mo Sankoh. Das …

Football’s coming home

Sohn (6, blickt aufs Spielfeld): „Ist ein Tor gefallen?“ Ich: „Ja.“ Sohn: „Für wen?“ Die Dame neben uns: „Hat er das gerade wirklich gefragt?“ Zugegeben: Wenn man seine Augen nur ca. 50 Zentimeter über Rasenlevel hat, ist es echt nicht leicht, den Überblick zu bewahren. Auch ich hatte nicht genau sehen können, wer da ca. 130 Meter entfernt offensichtlich die Führung für den VfB Stuttgart im Testspiel gegen Real Sociedad San Sebastian erzielt hatte. Aber da wir nur 20 Meter hinter dem Tor von Ron-Robert Zieler saßen, schlussfolgerte ich messerscharf, dass es ein VfB-Treffer gewesen sein musste. Als ich später in der Halbzeitpause eine Runde drehte und hinter dem Tor in der Strümpfelbacher Kurve Freunde traf, erfuhr ich auch, dass es wohl Chadrac Akolo war, der das Tor erzielt hatte. Ein sehenswertes dazu. Erzählte man mir jedenfalls. Nimm das, Aramark! pic.twitter.com/j2xkc6qUvX — Vertikalpass (@vertikalpass) 11. August 2018 Von diesen kleineren Imponderabilien mal abgesehen, muss ich sagen: So schön kann Fußball sein! 5 Minuten Anreise mit dem Rad. Keine Schlange am Einlass. Getränkepreise, die einen nicht …

Der Star ist der Brustring

Man muss wirklich nicht alles gut finden, was sich die Marketingabteilung in der Mercedesstraße ausdenkt, aber man darf neidlos anerkennen: es funktioniert. Zum 125. Vereinsjubiläum macht der VfB aus dem traditionellen Season Opening einen „Tag des Brustrings“, um sich selbst zu feiern – und 100.000 Fans feiern mit. Wahnsinn. Wenn sogar ein Programmpunkt wie „Name auf Mannschaftsbus finden“ die Massen aktiviert, dürfte klar sein: es läuft beim VfB Stuttgart. Das zeigt sich auch an den endlosen Menschenschlangen vor dem Haupteingang des Stadions und den Türen des Fanshops. To protect your personal data, your connection to Facebook has been blocked.Click on Load post to unblock Facebook.By loading the post you accept the privacy policy of Facebook.More information about Facebooks’s privacy policy can be found here Facebook Data Policy. Do not block Facebook posts in the future anymore. Load post Natürlich hatte auch das spektakulär gute Sommerwetter seinen Anteil, aber vor allem war es die kluge Strategie des Events. Das gilt insbesondere für die Integration ehemaliger Spieler, oder, wie man sie in Stuttgart nennt: Legenden. Das Spiel der VfB-Größen …