Rückpass, VfB
Kommentare 2

Menschen, Tore, Sensationen: Der ultimative Rückblick 2017!

Was für ein denkwürdiges Fußballjahr! In München ist Jupp Heynckes zum gefühlt zwölften Mal Trainer und in Köln ist ein alter Bekannter Sportvorstand. Und in Stuttgart? Da hat der VfB das Jahr als Tabellendritter der zweiten Liga und als Verein begonnen. Beendet hat er es als Vierzehnter der ersten Liga und als AG. Doch das erstaunlichste: Der Trainer ist immer noch derselbe! Doch der Reihe nach:

Januar
Nicht viel los am Anfang des Jahres. Wir träumen uns deshalb schon mal prophylaktisch weg und überlegen uns, wie der VfB Stuttgart aufsteigt.  (Spoiler: Nichts davon ist eingetreten. Vom Aufstieg mal abgesehen.) Fußball gespielt wird auch noch: Der VfB gewinnt den Rückrundenauftakt dank eines Treffers von Carlos Mané gegen Sankt Pauli – irgendwie.

Februar
The Sportvorstand known as Slim Shindy hat in den letzten Stunden der Wintertransferperiode nochmal richtig einen rausgeholzt. Wir feiern die Last minute Transfers von Jérôme Onguéné, Ebenezer Ofori und Josip Brekalo. Nun ja.
Auch in der Liga läuft’s: Der VfB gewinnt gegen Düsseldorf, Sandhausen, Heidenheim und Kaiserslautern. Mal glücklich, mal mit viel Kampf und mal hoch überlegen.

Das eigentliche Highlight im Februar ist aber die VfB-Singlebörse. Unsere #VfBFlirtsprüche schaffen es nicht nur bis zum SWR und in die Zeitung, sondern auch bis in die Chef-Etage in der Mercedesstraße:

März
Es war nicht alles gut in 2017 in Stuttgart. Der März zum Beispiel war ziemlich bescheiden. Sportlich, wegen der Unentschieden im Spitzenspiel gegen Braunschweig und im Heimspiel gegen Bochum sowie der Niederlage in Fürth. “Fängt der Scheiß jetzt wieder an?” fragt Bruddler-Blog Vertikalpass anschließend. Liegt es an der Dreierkette und dem Doppelochsensturm oder doch an Kevin Großkreutz? Denn wir erinnern uns: Der hatte sich Anfang des Monats etwas zu intensiv um die Jugendabteilung gekümmert und deswegen rausgeworfen. Am Ende gab es nur Verlierer. Immerhin feiert Daniel Ginczek sein Comeback gegen Bochum. Ein Gänsehaut-Moment im Stadion.

April
In der Retrospektive ist der April vielleicht der geilste Monat im Jahr 2017. Aus genau 5 Gründen:

Das 3:3 gegen Dynamo Dresden in letzter Sekunde nach 0:3 Rückstand. Simon Terodde lässt mit seinem verwandelten Elfmeter in der 95. Minute das Stadion explodieren. Vor der Partie feiert die Kurve das zwanzigjährige Jubiläum vom Commando Cannstatt:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL0JHQkxRNEExaEtjP3JlbD0wJmFtcDtzaG93aW5mbz0wIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Getrübt wird der Punkt natürlich durch die schwere Verletzung von Carlos Mané. Der Knorpelschaden beendet nicht nur die Saison für ihn, sondern wird auch einen Einsatz in der Bundesligahinrunde verhindern.

Das absolut unverdiente 1:1 Unentschieden gegen 1860 München durch ein Tor von Marcin Kaminski(!) in der 92. Minute (!!)

Die Asano-Derby-Party beim 2:0 gegen den KSC.

Der unfassbare 3:2 Auswärtssieg auf der Bielefelder Alm. 40 Meter-Tor von Maxim und Teroddes Messi-Momente inklusive.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von giphy.com nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0iZ2lwaHktZW1iZWQiIHN0eWxlPSJwb3NpdGlvbjogYWJzb2x1dGU7IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vZ2lwaHkuY29tL2VtYmVkL1IwdzNCRGdBa0tBWW8iIHdpZHRoPSIxMDAlIiBoZWlnaHQ9IjEwMCUiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49ImFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiI+PC9pZnJhbWU+

Die wohl beste Saisonleistung der Stuttgarter beim 3:1 Sieg gegen Verfolger Union Berlin.

Der völlig wahnsinnige 3:2 Auswärtssieg in Nürnberg. Die VfB-Fans machen die Partie zu einem Heimspiel und den Siegtreffer in der 91. Minute erzielt, ja wirklich, Florian Klein! Fußball kann so verrückt sein.

Nicht nur das Team läuft heiß, sondern auch die Diskussion rund um die Ausgliederung. Wir würden lieber erstmal den Aufstieg gesichert sehen und produzieren mit diesem Artikel unser erstes kleines Shitstörmle auf Facebook. Schön.

Mai
Jetzt, da wir wissen, wie das mit dem Shitstörmle geht, erzeugen wir gleich noch eins, weil wir die Stilfrage stellen. Die Folge: Fette Dislikes auf allen Plattformen.

Der VfB gewinnt gegen Aue, und macht dann mit einer Niederlage in Hannover den Aufstieg klar, weil zeitgleich Arminia Bielefeld den dritten Aufstiegskandidaten Braunschweig mit 6:0 von der Alm ballert. Kannste dir nicht ausdenken.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von giphy.com nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBjbGFzcz0iZ2lwaHktZW1iZWQiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly9naXBoeS5jb20vZW1iZWQvM29oemRNM3hWTjNVcW9WaXJTIiB3aWR0aD0iNDgwIiBoZWlnaHQ9IjI3MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Aber eine Woche später ist das alles egal. Stuttgart macht mit einem Sieg gegen Absteiger Würzburg alles klar. Schlusspfiff, Platzsturm, Wasensause und ein episches Maxim-Foto, das es in viele Wohnzimmer und sogar auf eine Wade schafft.

Juni
Nach dem Aufstieg ist vor der Ausgliederung. Damit die Mitglieder gut informiert in die aoMV gehen, sammeln wir nochmal alle Positionen dafür und dagegen.

Über 14.000 Mitglieder strömen ins Neckarstadion, um abzustimmen und sich ein Gratis-Trikot abzuholen. 84,2% der Stimmberechtigten sind für die Ausgliederung. Klare Kiste. Wir schreiben, warum uns das ernsthaft freut. Das Ergebnis – ihr ahnt es – ist ein Shitstörmle.

Ende Juni dann die Meldung: Maxim zu Mainz! So sehr sich sein Abgang abgezeichnet hatte, so schmerzhaft ist der Wechsel zu einem direkten Konkurrenten für ein Taschengeld. Uns bleibt nur noch eins: Danke zu sagen.

Juli
Sommerpause. Transferperiode. Lasergate. Laser-what? Der allseits (un)beliebte VfB-Stadionlautsprecher findet es lustig, einen Witz auf Kosten der Hautfarbe von Hans Nunoo Sarpei zu machen. Viele finden das überhaupt nicht lustig. Wir auch nicht. Und das schreiben wir auch.

Und sonst so? Der VfB holt einen neuen Keeper und spaltet die Fans in das Ron-Robert und das Mitch-Lager.  Und ein großer Erfolg in eigener Sache: Wir feiern den 10.000en Facebook-Fan. Geile Geschichte!

August
Der August beginnt mit dem großen Managerbeben. Der Epic Rap Battle zwischen Slim Shindy und Big D. ist entschieden. Die Fans sind fassungslos und sauer. Bis klar wird, dass sich der VfB mit Supernase Michael Reschke einig ist. Statt fresher Eurodance-Talente versucht Retro-Reschke in der Folgezeit mit Remixes erfolgreicher Hits zu charten.

Nicht nur Michael Reschke kommt aus München, sondern auch Holger Badstuber, der letzte Transfer von Jan Schindelmeiser. Für uns mehr Not- als Ideallösung.

Und dann wird endlich wieder Fußball gespielt. Erst blamiert sich der VfB im Pokal gegen Cottbus, kommt aber nach Elfmeterschießen trotzdem weiter, dann verliert er sein erstes Saisonspiel in Berlin, gewinnt das erste Heimspiel gegen Mainz durch ein Tor von Holger Badstuber (ausgerechnet!), verpflichtet Dennis Aogo und Andi Beck und gibt wie erwartet Mitch Langerak ab, was uns gar nicht glucklitsch macht. Und wir fragen uns, ob Michael Reschkes Spürnase vielleicht verstopft ist.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.facebook.com nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzdHlsZT0iYm9yZGVyOiBub25lOyBvdmVyZmxvdzogaGlkZGVuOyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy5mYWNlYm9vay5jb20vcGx1Z2lucy92aWRlby5waHA/aHJlZj1odHRwcyUzQSUyRiUyRnd3dy5mYWNlYm9vay5jb20lMkYxODkzZXhrbHVzaXYlMkZ2aWRlb3MlMkYxNDEwMjYxMzM1Njg5NjcxJTJGJmFtcDtzaG93X3RleHQ9MCZhbXA7d2lkdGg9NTYwIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIHNjcm9sbGluZz0ibm8iIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

September
Der VfB verliert unnötigerweise gegen Schalke 04. Santi Ascacibar wird erstmals eingewechselt und benötigt nur 30 Sekunden bis ihn der Schiedsrichter zum Einzelgespräch bittet. Klasse Typ.

Die Bundestagswahl steht vor der Tür. Wir wählen natürlich VfB und haben auch die Michael Reschkes Spürnase am Start.

Gegen Wolfsburg holt der VfB mit seinem A-Team den nächsten Heimsieg. Der große Wemutstropfen: Die schwere Kopfverletzung von Christian Gentner. In den letzten Minuten brüllt das Stadion den VfB zum Sieg.

Außerdem feiern wir ein verdammt seltenes Jubiläum: Hannes Wolf ist 365 Tage Trainer des VfB Stuttgart und damit der erste seit Bruno Labbadia, der seinen Jahrestag auf der Stuttgarter Trainerbank erlebt. Uns gefällt das. Das gilt nicht für die Niederlage in Frankfurt.

Oktober
Wir machen den großen Herbstmode-Check. Ist die VfB-Kollektion erstligareif? Unser Urteil für die Schwob Couture fällt durchwachsen aus. Und wir vermissen Emiliano Insua. Sehr sogar!

Aber auch ohne den Argentinier sorgt das Team von Hannes Wolf gegen Köln für eine magische Nacht in Cannstatt.  Last minute Siegtreffer, Chaosjubel, Heimsieg, Wochenende. Fußball kann so geil sein.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von giphy.com nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBjbGFzcz0iZ2lwaHktZW1iZWQiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly9naXBoeS5jb20vZW1iZWQveFQ5SWdDQjN2RkxrY3JzamJXIiB3aWR0aD0iNDgwIiBoZWlnaHQ9IjI2OSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Der Angsthasenfußball und die daraus resultierende Niederlage in Leipzig sowie der wacklige Pflichtsieg im Pokal gegen Kaiserslautern sind nicht der Rede wert. Der nächste Heimsieg gegen Freiburg dank Videobeweis-Fehlentscheidung hingegen schon.

November
Wir feiern damals Noch-Nicht-A-Nationalspieler Bänschamäh Pavard und fragen uns ernsthaft, was Guido Winkmann beim Auswärtsspiel in Hamburg sah.

Aber das ist alles nichts gegen das bestimmende Thema im November: Das Stadt-Trikot. Kreisch! Millionen Menschen stehen stundenlang vor dem Pop-up-Store im Cape Collins Schlange, um sich eins der limitierten Jerseys zu sichern. Einige, um es Stunden später bei Ebay zu Mondpreisen zu verticken. Ihr seid die Größten. Nicht.

Noch geiler als das Stadttrikot ist nur noch das Heimspiel gegen Borussia Dortmund. Nicht nur wegen des Heimsiegs, sondern auch, weil das Vertikalpass-Damenteam die Partie aus der dunkelroten Loge erleben darf.

In Hannover gibt es endlich den ersten Auswärtspunkt der Saison. Und wir schreiben eine Lobeshymne auf den “Gift-Gaucho” Santiago Ascacibar und betiteln sie mit “Der Picknicker”.  Den Fantastischen Vier gefällt das. Wortwörtlich.

Dezember
Business as usual: Der VfB Stuttgart verliert unnötig in Bremen und noch unnötiger in Sinsheim. Außerdem knackt Bayer Leverkusen die Neckarfestung und auch gegen die Bayern verliert man so unglücklich wie es nur geht. Fußball kann so scheiße sein.

Zum krönenden Abschluss des Jahres gibt es noch eine Niederlage im Pokal in Mainz – unnötig natürlich. Kurz vor Weihnachten wechselt dann auch noch Simon Terodde nach Köln. Wir schreiben ein letztes Salut für T-Rodd. Einen Ersatz für den Mittelstürmer hat Michael Reschke auch schon an der Angel und legt den VfB-Fans niemand anderen als Mario Gomez unter den Baum.

Und das war ja noch lange nicht alles: A. Donis und Alkoholo. Die Lederhosen-Affäre, Spielerfrauen TV, das 60.000 Mitglied, Fritzle-Rampage, die Saisonspende, Trikotleaks, das schlecht übersetzte Interview von Alexandru Maxim, der Vertikalplatz, Timo Werners Rückkehr nach Stuttgart beim Länderspiel, Influencer und, und, und.

2017 war eine großartige Achterbahnfahrt durch die komplette Tabelle und zwei Ligen. Vielen Dank für euer Interesse hier auf dem Blog, auf Twitter und auf Facebook. Eure Klicks, Kommentare und Likes haben dafür gesorgt, dass es immer Spaß gemacht hat. Lasst uns 2018 einfach so weitermachen!

Übrigens: Ihr könnt uns gerne über Steady auch finanziell unterstützen. :-)

Darf gerne geteilt werden:

2 Kommentare

  1. Thomas Sommerwind sagt

    @Vertikalpass-Team,

    abschließend möchte ich mich noch für ein Jahr spannende Kommentare, Meinungen und auch Hintergründe bedanken. Es ist immer eine große Freude, eure Beiträge zu lesen.
    Wünsche euch einen guten Rutsch und macht bitte 2018 weiter so!

    Mit 1893 -Grüßen
    Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.